25 Jahre Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V.

25 Jahre

Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V.

Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V. - Grafik: Wolfgang Kloepfer

 

Herzlich willkommen beim Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V.

Unser Arbeitskreis feiert heuer seinen 25. Geburtstag und wir laden Sie herzlich ein mitzufeiern und Ramersdorf mit seiner langjährigen Geschichte, seinen Menschen, Gebäuden, bekannten Plätzen und versteckten Winkeln noch besser kennen zu lernen oder neu zu entdecken. Unter der Webadresse www.ramersdorfer-geschichten.de finden Sie alle Informationen zu Ausstellungen, Erzählcafé-Treffen, Lichtbildervortrag, Führungen durch den Stadtteil, Ramersdorfer Hofmarkt u.v.m.


Aktuell

Ramersdorf im Wandel der Zeit - Jubiläumsausstellung in der Stadtbibliothek Ramersdorf

Vom 6. April bis 13. Juli 2017 findet die Ausstellung
"Ramersdorf im Wandel der Zeit" - Mit ein paar Fotos fing alles an ...
in der Stadtbibliothek Ramersdorf, Führichstraße 43, statt.


Termine

Dienstag, den 4. April 2017 um 18 Uhr findet ein
Treffen des AK Stadtteilgeschichte Ramersdorf
im Lehrerzimmer der Führichschule, Führichstraße 53, statt.

Donnerstag, den 6. April 2017 fand die
Vernissage zur Ausstellung "Ramersdorf im Wandel der Zeit" - Mit ein paar Fotos fing alles an ...
in der Stadtbibliothek Ramersdorf, Führichstraße 43, statt. Die Ausstellung dauert bis 13. Juli 2017.

Donnerstag, den 20. April 2017 um 15 Uhr laden wir herzlich zum
Erzähl-Café ins AKA, Bad-Schachener-Str. 2a, ein.

Dienstag, den 9. Mai 2017 um 18 Uhr findet ein
Treffen des AK Stadtteilgeschichte Ramersdorf
im Lehrerzimmer der Führichschule, Führichstraße 53, statt.

HINWEIS: Der für Donnerstag, den 1. Juni geplante Lichtbildervortrag "Vom Dorf zum modernen Stadtviertel" in der Stadtbibliothek Ramersdorf musste leider entfallen.

HINWEIS: Die für Donnerstag, den 13. Juli 2017 geplante Finissage zur "Ramersdorf im Wandel der Zeit" in der Stadtbibliothek Ramersdorf muss leider entfallen.
Die Ausstellung ist aber bis dahin weiterhin in den Räumen der Stadtbibliothek zu sehen.

Samstag, den 9. September 2017 findet im Rahmen des
Ramerdorfer Hofmarkt auf der Ramersdorfer Insel eine
Führung Durch den historischen Ortskern statt.

... weitere Termine folgen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!


Treffpunkte

Ramersdorfer Erzählcafé

Unsere Arbeitskreis-Treffen finden in der Regel jeden zweiten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Lehrerzimmer der Führichschule statt.

Etwa alle fünf bis sechs Wochen laden wir zum Erzähl-Café ins AKA, Bad-Schachener-Str. 2a, ein. Gäste sind herzlich willkommen.


Übrigens

Ramersdorfer ErzählcaféRamersdorfer Gschichten 7Ramersdorfer Gschichten 6Ramersdorfer Gschichten 5Ramersdorfer Gschichten 1,2,3

Kennen Sie schon die Ramersdorfer Gschichten?
Die bebilderten Schriftreihe ist bisher in sieben Ausgaben erschienen und ist direkt über unseren Arbeitskreis und in ausgewählten Geschäften (z.B. bei Glaskunst Huber, Aribonenstr. 14) erhältlich.


Kennen Sie das Ramersdorfer Erzählcafé?
Dann schauen Sie doch einfach mal rein - in die kleine Sammlung bisheriger Geschichten oder zu unserem nächsten Erzähl-Café mit Kaffee, Tee, Kuchen zu kleinen und großen Geschichten über, aus und von Ramersdorf.


Verein

Vor 25 Jahren, am 10. April 1992, wurde unser Verein "Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V." von 19 Mitglieder gegründet. Anlass war ein Arbeitstreffen unter der Regie des damaligen Führichschul-Rektors Axel Jost zur 125-Jahr-Feier der Eingemeindung von Ramersdorf (1864). Inzwischen bewahrt der Verein in seinem Archiv über 4000 historische Bilder und Fotos, sowie Pläne, Dokumente und andere zeitgeschichtliche Zeugnisse aus, über und von Ramersdorf auf. Sie bilden die Grundlage für zahlreiche Ausstellungen und Führungen im Stadtviertel und enthalten inzwischen einzigartige Zeitdokumente aus über 100 Jahren der Ramersdorfer Geschichte.


25 von über 4000 Zeitzeugnissen der Ramersdorfer Stadtteilgeschichte

Pressespiegel

Ramersdorf im Wandel der Zeit (6.4.2017, Süddeutsche Zeitung)

Jubiläumsausstellung in der Stadtbibliothek Ramersdorf (6.4.2017, Wochenanzeiger)

Das Dorf-Gedächtnis (7.3.2017, Süddeutsche Zeitung, von Renate Winkler-Schlang)

Kontakt:

Arbeitskreis Stadtteilgeschichte Ramersdorf e.V.
Renate Wirthmann
Adam-Berg-Str. 25
81735 München
Tel.: 089 / 40 99 73
Mail: kontakt@ramersdorfer-geschichten.de

Eingetragener Verein seit 10.04.1992
im Amtsgericht München unter VR 13863